Geradenwegs durch´s Leben

Geschichten aus einem nicht ganz alltäglichen, bewegten Arbeitsleben

Leseprobe

Lange genug Soldat gespielt
Da stehen sie, die dicken Flugzeuge, festgezurrt auf dem Boden des Flugplatzes Ahlhorn. Die Transportmaschinen der Luftwaffe in den ausgehenden sechziger Jahren. 

Die hässlichen, alten, dickbäuchigen Noratlas, die Begleiter meines Lebens in den letzten vier Jahren. 
An das Herz gewachsen sind sie mir schon in diesen vier Jahren, diese alten Klapperkisten, aber nun ist es halt Zeit zum Abschied nehmen. Meine Dienstzeit als Soldat hat nach vier Jahren jetzt ihr Ende gefunden.

Da sitzen wir nun in Visbek, meine Frau Ulla und ich, mit unserer Tochter, der kleinen Michaela. Und was machen wir nun aus unserem weiteren Leben? 
Hier bleiben im nordwestlichen, eher ländlichen Niedersachsen, Ullas Heimat? 

Welche Chancen auf Arbeit gibt es da für mich? Was kann ich denn eigentlich? 

Jetzt nach der Militärzeit kann ich ein Flugzeug warten und putzen. Die feinmechanischen Kenntnisse meines Lehrberufes werde ich wohl auch noch nicht ganz verlernt haben. Aber passende Firmen für ...














Gefällt mir, das möchte ich lesen



PDF kaufen beim Autor (Klick in das Logo)

Support independent publishing: Buy this book on Lulu.
Paperback -mit grünem Cover- kaufen (Klick in das Logo)