Titel

Susi
oder eine Hand voll Glück

Leseprobe

Urheber
Kurt Orth

Verlag
Biographiezentrum
Bindung
Paperback
Seitenzahl
63
Sprache
Deutsch
Format
Din A5
ISBN
978-3-9402-1018-0
Preis
€ 12,80 (je nach Anbieter zzgl. Porto)

Internet
www.kurtorth.de

Kaufen
Buchhandel
Internetshops

www.biographiezentrum.de
www.amazon.de

Die berührende Lebensgeschichte eines Wiesels, die außergewöhnlicher und schöner nicht sein kann.
Weil ihre hochschwangere Mutter in eine Lebendfalle geriet, wird Susi mit acht Geschwistern im Haus der tierlieben Familie Orth geboren.
Während die Mutter nach der Geburt mit ihren sieben Kindern wieder in Freiheit gesetzt wird, entwickelt sich die kleine Wieseldame Susi (1993-2005) häuslich.
Schnell entfaltet sie ein charmantes Wesen, dessen Zauber sich kaum jemand entziehen kann.
Das flinke Wieselchen wird zum Liebling aller und schließlich zum "TV-Star".

Leseprobe

Wie nicht anders zu erwarten waren die Leute vom Fernsehen auch gleich Feuer und Flamme von Susi. Im Weggehen fragten uns diese Leute dann, ob wir nicht mal Lust hätten mit Susi zur Sendung „Tier und Talk“ ins Studio zu kommen. Einige Zeit später kam dann abends ein Anruf, wir sollten ins Studio nach Frankfurt kommen und Susi, einigen Schlangen und Skorpione mitbringen.

Direkt vor der Studiotür wurde Elke mit dem Wieselchen von dem Regisseur gestoppt.

“Wenn Sie jetzt mit dem Wiesel ins Studio kommen, schauen die ganzen Leute nur noch nach dem Wiesel und die Sendung ist gestorben“. Das konnte Elke nur zu gut verstehen, war Susi doch überall gleich der Mittelpunkt.

Die beiden mussten halt vor der Studiotür warten bis ihr Auftritt kam. Danach wurde Susi und ihr ganzer Werdegang ausführlich dargestellt und ein kurzer Film von Susi in der Wohnung vorgeführt.

 Es hat uns beiden einen Riesenspaß gemacht, nur für Susi war es in erster Linie Stress. In der Folgezeit hatten wir dann noch zwei Fernsehauftritte, die nächsten Termine konnten wir aus Zeitgründen aber nicht war nehmen.

Susi fühlte sich nur in der Wohnung richtig wohl. Das war ihr Reich, da war sie Zuhause.

zurück