Titel

SeelenHimmel

Leseprobe

Urheber
Ella

Verlag
Eigenverlag
Bindung
Paperback
Seitenzahl
110
Sprache
Deutsch
Format
14,8 x 21 cm
ISBN
978-3-2000-2553-0
Preis
€ 12,90 (je nach Anbieter zzgl. Porto)

Internet
www.lifeharmony.at

Kaufen

www.lifeharmony.at

"Woher kommen wir und wohin gehen wir? Eine Frage, die sich jeder Mensch im Laufe seines Lebens schon einmal gestellt hat. 

Sind wir Autor unseres eigenen Lebens oder doch nur eine Marionette am seidenen Faden? "SeelenHimmel" kommt anhand von Erfahrungen und Beispielen diesem Geheimnis auf die Spur."

Leseprobe

Das Leben

Generell habe ich festgestellt, dass wir im Laufe unseres Lebens sehr viel Zeit mit „warten“ verbringen: warten, dass das Schuljahr endlich rum ist, warten auf die Ferien, warten auf die Zeit, bis man endlich den ersten Freund /die erste Freundin hat, warten auf den Führerschein, warten, dass die Schulzeit endlich vorbei ist, warten auf die Hochzeit, warten auf das erste Kind… usw. Ich würde hier an dieser Stelle auch sagen: wir verbringen nicht die Zeit mit „warten“ – wir VERGEUDEN sie (aber das wird uns leider erst viel später bewusst) …

 

Die nächste „schwierige“ Phase kommt spätestens dann, wenn die Kinder außer Haus sind, man die Hälfte seines Lebens gelebt hat, vielleicht wieder feststellen muss, dass man mit dem Partner an seiner Seite nicht wirklich viele Gemeinsamkeiten und man sich eigentlich nicht mehr viel zu sagen hat. Spätestens in dieser Phase fragen sich die meisten: Soll das wirklich der Sinn des Lebens sein? Welchen Sinn hat das Leben und muss es überhaupt einen Sinn haben? ... 

 

Körper - Geist - Seele

Woher kommen wir und wohin gehen wir? Oftmals stellen wir uns diese Frage. Welche Antwort haben Sie darauf? Denken Sie mal für einige Minuten lang nach – zu welchem Entschluss kommen Sie? Gehören Sie zu den Menschen – wie auch mein Vater – der davon überzeugt war, nach dem Tod ist alles aus und vorbei – nur mehr „schwarz“. Oder sind Sie ein sehr gläubiger Mensch und glauben, dass es nach dem Tod so etwas wie einen Himmel, ein Paradies gibt wo wir dann „weiter leben“ – als Geist, als Seele… als irgendetwas? Bedenken Sie jedoch: in den Himmel kommt man aber nur rein, wenn man ein guter Mensch war und gute Taten vollbracht hat usw. *schmunzel*…

 

Wenn wir die Gründe wissen, warum unser Leben so verläuft, dann können wir es auch ändern. Und da kommt jetzt der Geist ins Spiel. Der Geist kennt keine Grenzen! Im Geist ist alles möglich – und ich meine ALLES! „Auf der geistigen Ebene entsteht alles materielle Sein!“ Was heißt das nun genau? ... 

 

Seelenhimmel

In diesem Seelenhimmel leben wir nicht als Mensch, sondern – richtig: als Seele. Hier verbringen wir die Zeit, wenn wir nicht gerade als Mensch unterwegs sind. Als Seelen können wir viele Dinge nicht machen, die wir als Mensch machen. Wir können nicht erfahren wie es ist, Schmerzen zu haben, verletzt zu werden, an Liebeskummer zu leiden, Verluste hinnehmen zu müssen, zu trauern usw. Das Leben als Seele wäre für uns „als Mensch gedacht“ vielleicht sogar langweilig …

 

Wir alle produzieren sozusagen einen Film – und für jede einzelne Seele ist es dabei „der Film seines/ihres Lebens“…

Bauchgefühl – Alarmsignale der Seele

In dieser Zeit sah ich das Leben nur positiv. Egal was auf mich zukam, egal vor welchem Problem ich stand: für alles fand ich sofort eine Lösung. Ich lebte nach meinem Bauchgefühl und ich lebte zum ersten Mal MEIN Leben! …

 

Doch dann passierte etwas, das ich bis heute nicht verstehen kann. Ich war gerade mal zwei Monate in Ägypten und fiel wieder in mein „altes Muster“ zurück. Ich ließ es zu, dass mein Verstand wieder mein Leben bestimmte und kontrollierte. Ich hatte keine Ziele mehr – mein letztes Ziel war, dass ich nach Ägypten auswandern würde. Und das hatte ich ja jetzt erreicht – und weiter? Ich wusste es nicht. Ich wusste gar nichts mehr. Ich machte mir plötzlich grundlos Sorgen und Gedanken darüber, was nicht alles passieren könnte. Ich fing wieder an „vernünftig“ zu denken. Man muss ja schließlich an die Zukunft denken, man muss sich ja absichern, wer weiß, was die Zukunft bringt. Und ich verlor das Vertrauen in mein Bauchgefühl und fing an, es wieder zu ignorieren … 

 

Es läuft nicht immer nach Plan

Durch Entscheidungen die man mit dem Verstand trifft, verlässt man quasi den breiten, einfach Weg, die „Autobahn des Lebens“ und begibt sich auf einen Umweg, eine Schotterstraße mit sehr vielen Kurven und es geht steil bergauf und wieder bergab … 

 

Die Seele erreicht ihr Ziel – IMMER

Unser eigentliches Ziel bzw. das Ziel unserer Seele ist es, von A nach B zu kommen. Durch Ereignisse, Erfahrungen, falsch getroffenen Entscheidungen, Gedankenmuster, falschen Glaubenssätzen... biegt man von der Autobahn ab und benutzt die Schotterstraße von A nach C, dann weiter nach D usw. Damit man den Weg zurück nach B einschlagen kann, muss man zuerst erkennen, dass man sich auf dem falschen Weg befindet … 

 

Die Heimreise

Auf unserer Reise durchs Leben erfahren wir viele Abenteuer, sammeln eine Menge an Erfahrungen, machen Berg- und Talfahrten, stellen uns Herausforderungen, riskieren manches Mal zu viel und machen ab und zu die verrücktesten Sachen. Aber was, wenn es Zeit wird, die Heimreise anzutreten? Was, wenn die Seele alle Erfahrungen gemacht hat und nach Hause will? Als Mensch hängen wir doch sehr am Leben und egal in welche noch so schwierigen Situationen wir teilweise stecken – im Grunde genommen lieben wir das Leben. Sogar ältere und kranke Menschen wollen und können nicht loslassen. Wochen und sogar Monate kämpfen sie gegen Krankheiten an und klammern sich mit ihren letzten Kräften ans Leben. Warum? …

zurück