Titel

Projekt Genealogie - Eine Einführung in die Ahnenforschung

Leseprobe

Urheber
Bernd R.Wagner

Verlag
-
Bindung
Ringbindung
Seitenzahl
72
Sprache
Deutsch
Format
Din A5
ISBN

Preis
€ 8,90

Internet


Kaufen

info@buechernarr.de

Auf eine direkte Arbeitsanleitung wurde bewusst verzichtet, da die Methoden und
Arbeitsweisen jedes Menschen anders sind und starre Anleitungen nur zur Verwirrung
führen. 
Probieren Sie einfach, wie Ihnen die Arbeit mit der Ahnenforschung am einfachsten von 
der Hand geht. 
Schauen Sie sich die Hinweise zur Datensammlung, Archivierung und Verarbeitung an, 
und entscheiden Sie dann, wie IHRE persönliche Vorgehensweise sein soll.

Die Ahnenforschung ist nur eine Sammlung von Daten Ihrer Verwandtschaft sowohl
nach hinten in Richtung Ihrer Vorfahren, als auch nach vorne in Richtung Ihrer
Nachkommen und natürlich in der Endkonsequenz auch in allen seitlichen Zweigen
der Familie. 

Eine Sammlung all dieser Daten ist ohne ein System nicht möglich.

Archivierungssystem: Archivhüllen

Übersetzungshilfen :   Schriftkarten


Leseprobe

R...

Rassengesetze
Die am 15.09.1935 vom nationalsozialistischen Reichstag in Nürnberg beschlossenen Gesetze, welche diskriminierende Vorschriften gegen die Juden enthielten. Deshalb mussten die Menschen auch um 1940 einen Ahnenbogen, auch Ariernachweis genannt, ausfüllen und vorlegen. In ganz Deutschland wurde daher zwangsweise Ahnenforschung betrieben. Diese Ariernachweise belegen die Vorfahren bis etwa 1850 zurück.

Religion
(lat.) das Ergriffenwerden vom Göttlichen, das überwiegend in Glaubensgemeinschaften, den geschichtlichen Religionen, seinen Ausdruck findet Die Religion eines Vorfahren kann uns Hinweise auf die Gegend seiner Abstammung geben. So darf man annehmen, das z.B. ein Hinduist aus dem indischen Raum stammt. --> Teil 2 Religionen

S…

Stammbaum
In der Familienkunde die Darstellung einer Stammtafel in Baumform, der Stammvater erscheint am untersten Teil des Baumstammes und die Nachkommen werden als Äste und Zweige seitwärts wie ein Baum gezeichnet, bis die Jüngsten als Blätter erscheinen. Künstlerisch dargestellte Stammbäume werden je nach Ausbreitung der Familie jeweils andere Formen haben.


zurück