Titel

Komm doch ein bißchen mit nach Italien

Leseprobe

Urheber
Frank Michael Jork

Verlag
BoD Norderstedt
Bindung
Paperback
Seitenzahl
212
Sprache
Deutsch
Format
12 x 19 cm
ISBN
978-3-8370-0278-2
Preis
€ 12,85 (je nach Anbieter zzgl. Porto)

Internet


Kaufen
Buchhandel
Internetshops

www.bod.de
www.amazon.de

Ein Album mit alten Urlaubsfotos gibt den Anlaß zu einem Rückblick auf eine Ferienreise in den 50er Jahren nach Italien. Die Fotos erzählen die Geschichte eines turbulenten Sommers und führen den Leser in die Welt der Petticoats, Motorroller und Nierentische.
Gabriella und Robert Mahrenbach sind ein glückliches, junges Ehepaar aus Berlin. Er ist ein vielversprechender Nachwuchsarchitekt und sie nutzt den Umstand, daß sie ganz gut italienisch spricht und arbeitet deshalb halbtags als Fremdsprachensekretärin. Zu gerne würde sie nun auch endlich mal nach Italien fahren, doch Robert ist in seiner Firma unabkömmlich. Im Wirtschaftswunder gibt es eben keine Ferien. Doch Gabi hat den Eindruck, daß Robert gar nicht erst versucht hat, Urlaub zu bekommen. Als sie dann beschließt, ohne ihn zusammen mit ihrer Freundin Carola zu reisen, ist Robert entsetzt, zumal er ohnehin oft schrecklich eifersüchtig ist. Am Ziel angekommen, überschlagen sich die Ereignisse. Gabi und Carola treffen auf eine deutsche Urlaubergruppe und alte Bekannte, sodaß kein Tag ohne Überraschung vergeht und auch andere Ereignisse sorgen für reichlich Aufregung. Die Herzen fliegen hin und her, aber natürlich kommt zum Schluß alles zu einem guten Ende.


Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar 

zurück