Peter Nowotny

Kontakt
peternowotny@kabelplus.at

Internet


Werke
Lebensweg mit Stoppschild - Ein praktischer Ratgeber gegen Angst und Depressionen

Peter Nowotny wurde im Juni 1940 um 3.45 Uhr in Wien geboren.
Er besuchte die Handelsschule und interessierte sich schon in seiner Jugend für Musik. Mit 25 Jahren gründete er seine erste Band. Damals spielte er mit großer Begeisterung das Schlagzeug.
Beruflich ging es eher trocken zu. Fast sein ganzes Leben lang war er als kfm. Angestellter tätig.
Als er 50 wurde, folgte eine große Krise: Kündigung, Diabetes II, sowie schwere Angst- und Panikattacken die später in Depressionen übergingen...

Nach einem finanziellen und seelischen Tief gründete Peter Nowotny eine Selbsthilfegruppe gegen Angst und Depression, die er sehr erfolgreich über 22 Jahre lang leitete. Er lernte Kinesiologie, klassische Ganzkörper-Massage, Radiästhesie (Störplatzmessung) und spielte auf seinem Keyboard meditative, sanfte Entspannungsmusik die er an seine Gruppe weitergab. Schon damals schrieb er, mühsam mit einer Schreibmaschine, einen praktischen Ratgeber.
So konnte er sich selbst und sehr, sehr vielen Menschen in der SHG weiterhelfen.

Zur damaligen Zeit war der Autor oft bei Sendungen im ORF eingeladen, in denen er Tipps gegen Depression und Angst gab. Als einst selbst Betroffener mit psychosomatischen Symptomen und Beschwerden konnte er seine persönlichen Erfahrungen den Menschen am besten weitergeben.
Nach diesen Fernsehsendungen kamen tausende Anrufe und Briefe. Das Gesundheitsamt der Stadt Wien gab ihm die Möglichkeit alle Betroffenen zweimal wöchentlich in ein kleines öffentliches Lokal einzuladen um positive Erfahrungen auszutauschen.
In den 22 Jahren, in denen er die Gruppe geleitet hat, waren es mehr als 11.000 Menschen, die Hilfe bei ihm suchten.

Er nahm eine spezielle Entspannungsmusik auf CD auf und konnte mit seiner angenehmen Stimme vielen Betroffenen wieder Mut zusprechen. Durch einfache kinesiologische Übungen (Kinesiologie=Lehre von der Bewegung) konnte er vielen helfen. Später hielt er immer wieder Vorträge und Seminare über Positives Denken, Funktion des Unterbewusstseins, Angst & Depression, Kinesiologie u.a.

Privat war Peter Nowotny zweimal verheiratet, aus erster Ehe stammt sein Sohn Christian. Doch seine Welt war und ist die Musik, die ihm und vielen anderen, immer wieder geholfen hat, das Leben angenehm weiter zu führen.