Emin Liebscher

Kontakt


Internet


Werke
Flucht aus dem wilden Syrien

Emin Liebscher wurde 1970 in einem kleinen Dorf in Syrien, im Grenzgebiet zwischen dem Irak und der Türkei geboren.
Seine Kindheit verbrachte er in einer glücklichen Familie.
Wegen seiner politischen Haltung gegenüber der syrischen Regierung, musste er seine Heimat verlassen.
Nach einer dramatischen Flucht und über viele Umwege erreichte er als 23-Jähriger endlich sein Ziel: Europa!
Hier konnte er seinen Traum verwirklichen und 1996 sein Studium der Wirtschaftsgeographie an der RWTH Aachen beginnen. 2001 schulte er zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) um.

Nach dem "Arabischen Frühling" begann der Autor, der heute in Aachen lebt, seine Gedanken zu den Ereignissen niederzuschreiben.
So entstand dieser spannende Roman, der voller erschreckender Erlebnisse steckt.