Claire Ogro

Kontakt
kontakt@claire-ogro.de

Internet
www.claire-ogro.de

Werke
Cäcilia - oder die Tücken der Hexerei
Wenn ich jetzt Prinzessin wäre - Kuriose Gedanken einer Fieberkranken

Die Autorin wurde 1964 als ältestes von drei Kindern in Herten/Westfalen geboren. Aufgewachsen ist sie in Herten, Marl und Dorsten. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der FH Bochum arbeitete sie in den Bereichen Arbeitswirtschaft, Logistik und Personaldienstleistungen eines Chemiekonzerns. Nebenbei absolvierte sie erfolgreich ein Magisterstudium an der Fernuni Hagen mit dem Schwerpunkt Soziale Verhaltenswissenschaften. 2001 wurde sie von der Fernuni Hagen wegen ihrer kurzen Studienzeit geehrt. Es folgte ein Weiterbildungslehrgang in Psychotherapie. Die amtliche Prüfung legte sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ab. 2005 musste sie ihre berufliche Laufbahn wegen erheblicher gesundheitlicher Einschränkungen beenden.. Die Autorin ist chronisch schmerzkrank und deshalb verrentet.
Schon in ihrer Kindheit und Jugend war die Autorin eine regelrechte Leseratte. Zu ihren Lieblingsautoren gehören heute u.a. John Steinbeck, Antoine de Saint-Exupery oder Oriana Fallaci.
Früh begann sie auch eigene Werke zu verfassen in Form von Kurzgeschichten, Märchen oder Festzeitschriften. Die Idee zu Cäcilia kam ihr nach einem völlig "verkorksten" Tag, an dem alles schief ging. Nachts konnte sie vor Schmerzen mal wieder nicht schlafen und dachte über den verrückten Tag nach. So war "Cäcilia" geboren.
Neben lesen und schreiben gehört malen zu ihren Hobbys. 1983 wurde ihr Bild, das sie beim Internationalen Jugendwettbewerb unter dem Motto "Natur erleben" eingereicht hatte, preisgekrönt.
Die Autorin lebt heute mit ihrem Lebensgefährten und ihren vier Katzen in Bochum.