Barbara Schilling

Kontakt
info@angenehme-vorstellung.de

Internet
www.angenehme-vorstellung.de

Werke
COLUMBO - Ein Hund für alle "Felle"
COLUMBO - Vier Pfoten und ein Halleluja
COLUMBO - Das Chaos hat einen Namen
Meine Berliner Kindheit: Brennholz, Kartoffelschalen und Bombennächte
Liebst du das Dunkel

1978 in Berlin geboren, schreibt die Wahl-Potsdamerin: Lyrik, Kurzgeschichten, Krimis und Romane. Nach dem Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin (Neuere deutsche Literatur, Kulturwissenschaft) arbeitet sie als Werbetexterin. Weitere Bücher: Die Kurzgeschichtensammlungen »COLUMBO – ein Hund für alle ‘Felle’« (Ein-Herz-für-Tiere-Edition) und »COLUMBO. Vier Pfoten und ein Halleluja«, aktuell »COLUMBO – Das Chaos hat einen Namen« sowie die Pärchensatire »Rote Zitrone«, Lyrik: »Blätterrauschen«, ihr historischer Debütroman “Meine Berliner Kindheit”, der 2010 in einem renommierten süddeutschen Verlag neu verlegt werden wird.AKTUELL: Dark Lyric + Fotografien in “Liebst du das Dunkel” (Buch inkl. Hörbuch) im Berliner Periplanetaverlag erschienen. 

Weiterhin ist sie mit verschiedenen Beiträgen in Anthologien, u. a. Wurdack-Verlag, Elbverlag, Pia Bächtold Verlag, Scholle-P-Traum-Verlag, Mariposaverlag und diversen Literaturzeitschriften vertreten. Verschiedene Texte unter: www.hunde-buch.com, www.blog-haus.com, www.babyblogbuch.de, www.myspace.com/barbaraschilling 

Auszeichnungen 

Nov. 2010: 2. Platz beim Allgäuer Literaturwettbewerb (Kurzgeschichte) 

2009 Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010 (nominiert) 

2008 Designpreis Land Brandenburg (Platz 3) 

2006 Mediadesign Hochschule Berlin für Design (Stipendium) 

2005 Design-Deluxe Award (Gold) 

2005 Web Promotion Award (Gold) 

2004 Golden Web Award (Gold) 

2001 4. Platz beim Kurzgeschichtenwettbewerb „Alles wird anders“ der Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich und Platzierungen bei weiteren Kurzgeschichtenwettbewerben in den Folgejahren, zudem ist sie vertreten im: Kürschners Deutscher Literaturkalender 2008/ 2009

im Rahmen diverser kleiner Literaturwettbewerbe in verschiedensten Anthologien (Kurzgeschichte, Lyrik, Krimi …) vertreten